Die Charlie Sheen History

Beginnen wir mit dem Ende: Charlie Sheen wird von Warner Bros. gefeuert.

Aber sind wir mal ehrlich, das haben wir doch kommen sehen oder? Um das Ende vorherzusagen, muss man sich nur die Entwicklung der letzten paar Monate anschauen:

2009

26.12.2009: Angebliche Bedrohung seiner Frau mit einem Messer, Festnahme durch Polizei.

2010

16.03.2010: Sheen plädiert auf „nicht schuldig“.

03.08.2010: Sheen gesteht Schuld ein, seine Frau mit einem Messer bedroht zu haben.

26.10.2010: Polizei weist Sheen in eine Psychatrie ein.

22.11.2010: Pornostarlet will Sheen verklagen.

23.11.2010: Sheen zeigt Pronostarlet wegen Erpressung an.

2011

28.01.2011: Sheen wird nach einer „Dauerparty“ von einem Notarzt ins Krankenhaus gebracht.

15.02.2011: Sheen lässt verlauten: „Vor langer Zeit war ich mal fünf Jahre lang nüchtern, und es war verdammt langweilig. Das ist nicht authentisch, das bin nicht ich“.

17.02.2011: Sheen beteuert stets „Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps“ – Berufliches von Privatem trennen zu können.

25.02.2011: Dreharbeiten zu „Two and a Half Men“ unterbrochen, wegen seiner blamablen und verletzenden Äußerungen, u.a. gegenüber dem Produzenten der Serie.

28.02.2011: Sheen verlangt mehr Geld für Dreharbeiten zu „Two and a Half Men“, trotz seiner derzeitigen 2 Millionen Dollar pro Folge.

02.03.2011: Sheens Söhne werden von der Polizei aus dessen Haus abgeholt.

05.03.2011: Sheen muss sich gegen antisemitische Äußerungen wehren.

08.03.2011: Charlie Sheen wird gefeuert.

Immerhin hat er eine neue Geldquelle erschlossen. Er will mit Twitter Geld verdienen. Das ist gar nicht mal so abwegig, zumal er innerhalb der ersten 2 Tage nach Eröffnung seines Accounts (1./2. März 2011) stolze 1,5 Mio. Follower generieren konnte. Aktuell ist er bei 2.187.592 Followern angekommen, Tendenz steigend.

Quellen: Spiegel/thema/charlie_sheen – spiegel.de /   Twitter/charliesheen – twitter.com

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Klatsch und Tratsch, Serien, Sonstiges abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s